vendredi, 16 octobre 2009

Dieses Erotik-Bier soll richtig heiß machen

Nackt gebraut

Dieses Erotik-Bier soll richtig heiß machenWunsiedel

- Jürgen Hopf ist schon ein komischer Kauz. Sein Job: Er ist Braumeister im oberfränkischen Schönbrunn bei Wunsiedel und er arbeitet am liebsten nackt. Lediglich eine knappe Schürze bedeckt sein bestes Stück, wenn er am Sudkessel steht.

Und warum steht der 53-Jährige aufs FKK-Brauen? Er glaubt, das hat eine erotisierende Wirkung auf das Bier. Und förderlich für den Verkauf scheint es auch zu sein.

Immerhin hat es das Erotik-Bier schon ins Beate-Uhse-Museum geschafft. Auch in Amerika und England wird das Bier gerne getrunken...

Hopfs Tipp für die richtige Dosierung des Bieres: Ein bis zwei Flaschen reichen - der Gerstensaft hat übrigens 5,5 Prozent Alkohol.

Ob das Bier wirklich wirkt - wissenschaftlich bewiesen ist es nicht.

Mehr Infos unter: www.lang-braeu.de

Aucun commentaire: